Dienstag, 30. August 2016

Rezension zu "Ein Engel zum Verlieben"

Ein Engel zum Verlieben

Informationen

Titel: Ein Engel zum Verlieben 

Autor: Greg Kincaid

Verlag: Goldmann 

Verlagsgruppe: Random House 

Preis: Softcover 14,99 Euro 

Erstausgabe erschien 2014 unter dem Titel "Trantic Coconuts"

Es wurde von Angela Schmitz von dem Englischen in das Deutsche ĂŒbersetzt


Klappentext

Angel un Ted könnten unterschiedlicher nicht sein.  Als sie sich auf turbulente Weise kennenlernen, prallen Welten aufeinander. Doch Liebe ĂŒberwindet alle GegensĂ€tze.


Rezension

Ich ging mit der Vorstellung, dass das eine total klischeehafte Liebesgeschichte ist, an das Buch heran . An alle, die das ebenfalls denken- auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, ist es keine Klischee-Liebesgeschichte. Das Buch ist humorvoll und sarkastisch geschrieben, wobei die so verschiedenen Welten und Sichtweisen von Angel und Ted aufeinander treffen, also der total freie Lebensstil der spirituellen Beraterin Angel und dem Workaholic Ted, der quasi fĂŒr seinen Job lebt. Das Buch versorgt einen ebenfalls mit sehr vielen Informationen zur SpiritualitĂ€t und Geisteserweiterung. Jedoch waren diese mir, obwohl sie eigentlich interessant waren, an manchen Stellen im Buch zu sehr im Vordergrund. Wegen dieser kleinen Unstimmigkeit gebe ich dem Buch trotzdem eine Weiterempfehlung und kann nur wiederholen, dass man keine Angst davor haben muss eine kitschige Liebesgeschichte ertragen zu mĂŒssen, sondern etwas mit bissigem Witz zu lesen bekommt. Das Buch erhĂ€lt von mir 4.5/5 Sternen

Schönen Abend euch allen Johanna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen