Dienstag, 16. August 2016

Rezension zu "Nationalstrasse"


Nationalstra├če

Informationen zum Buch 


Autor: Jaroslav Rudis 

Verlag: Luchterhand

Verlagsgruppe: Random House

Hauptpersonen: Vandam, Sylva 

Preis: 14,99 (Paperback)

Klappentext:


Ich wei├č, was l├Ąuft. Ich sp├╝re, wie unser Europa wackelt. Es stellt die Stacheln auf. R├╝stet zu neuen Schlachten. Frieden ist nur eine Pause zwischen zwei Kriegen.


Rezension:


Das Buch hat mir ingesamt sehr gut gefallen. Der Autor schreibt sehr realistisch aus der Sicht von Vandam, einem man k├Ânnte fast sagen Psychopathen. Die Gef├╝hle und Gedanken von ihm werden in den ├Ąu├čerst bedachten Monologen dargestellt. Durch Wiederholungen seiner Gedanken bzw. Aussagen entstehen gewisse Insider. Das am Anfang nicht leicht zu lesende Buch beginnt sich nach einer Zeit dem Leser zu ├Âffnen und gestattet dem Lesendem so sich in das Leben von Vandam einbezogen zu f├╝hlen, dies wird auch durch Einblicke in die Vergangenheit unterst├╝tzt. Weil mir das Lesen am Anfang des Buches jedoch etwas schwerer gefallen ist bekommt das Buch nur ­čîč­čîč­čîč­čîč/5 Sternen ~ Johanna


Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen