Sonntag, 18. Dezember 2016

Rezension zu Dirty Secrets (Secrets 1)

Information

Titel: Dirty Secrets 

Autorin: J. Kenner 

Verlag: Diana

Verlagsgruppe: Randomhouse 

Preis: 9,99 Euro (Klappenbroschur)



Klappentext

Die Erinnerung an Dallas Sykes brennt in mir. Jeder kennt ihn als den ber├╝chtigten Playboy, f├╝r den Frauen und Geld nur Zahlen sind. Doch f├╝r mich ist er der Mann, nach dem ich sehnlichst verzehre. Und den ich nie haben kann. Dallas versteht mich so gut wie niemand sonst. Wir tragen in uns dieselben Wunden, dasselbe dunkle Kapitel unserer Vergangenheit. Ich wollte ihn vergessen, aber nun, da wir uns wieder ansehen, kann ich der Anziehungskraft zwischen uns nicht widerstehen. All die Jahre wehrten wir uns gegen unser Verlangen. Doch nun ist es an der Zeit, es endlich zuzulassen.


Rezension

Ich muss sagen, dass es f├╝r mich total schwierig ist das Buch zu bewerten! Die Grundidee fand ich wirklich sehr gut und wie J.Kenner es ausgef├╝hrt hat, hat mir zun├Ąchst auch recht gut gefallen. Es gibt innerhalb des Buches immer wieder R├╝ckblenden, in denen man etwas zu dem gro├čen Ereignis erf├Ąhrt, dass die beiden emotional verkr├╝ppelt gemacht hat. Diese emotionale Verkr├╝ppelung wird von der Autorin ausgezeichnet durch die BDSM- Vorliebe unterstrichen, jedoch finde ich es interessant, dass sie bereits vor besagtem Ereignis eine Szene beschreibt in der diese "schmutzige" Sprache, die das gesamte Buch ├╝ber herrscht, ebenfalls Verwendung findet. 

Obwohl dies jetzt vielleicht etwas abwertend klingt, hat mir das Buch eigentlich sehr gut gefallen, da ich immer mehr ├╝ber das Ereignis erfahren wollte und dieses immer nur in Fragmenten an die Leser weitergegeben wird. Deshalb werde ich mir auf jeden Fall auch Band 2 zulegen um zu erfahren, wie es weiter geht. Wem der Klappentext dieses Buches zusagt und wer keine Probleme mit einer schmutzigen Sprache hat, sollte dieses Buch unbedingt lesen. 

Johanna 

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen