Donnerstag, 9. M├Ąrz 2017

Rezension zu "Royal Passion"

Royal Passion

Autorin: Geneva Lee

Verlag: blanvalet

Verlagsgruppe: Random House

Seiten: 448

Preis: 12,99€

Klappentext


Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, k├╝sst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr hei├čer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, k├Âniglicher Bad Boy …


Dieser Mann ist gef├Ąhrlich, in ihm lauern Abgr├╝nde, die Clara ins Verderben st├╝rzen k├Ânnen. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Rezension

Eine gute Freundin kam eines Morgens zu mir und war von diesem Buch total fasziniert. Sie hat regelrecht davon geschw├Ąrmt. Ich habe mir ihre Empfehlung zu Herzen genommen, und mir das Buch besorgt. Es hat zwar eine Weile gedauert bis ich endlich dazu kam das Buch zu lesen, aber es hat sich definitiv gelohnt!

Geneva Lee hat mich mit ihrer Erz├Ąhlweise, in die Welt der Protagonistin Clara Bishop katapultiert. Die ├╝beraus gut durchdachten Charaktere haben beide eine dunkle Vergangenheit, wobei die Eine dunkler ist als die Andere. Kritik an der an sonst guten Schreibweise habe ich trotzdem. Die Handlung zog sich an manchen Passagen etwas in die L├Ąnge. Obwohl ich das Buch auch an diesen Stellen gut fand, muss ich gestehen, dass ich Textstellen, die mich langweilten, einfach nur ├╝berflogen habe, und nicht wirklich gelesen habe.

Das Buch ist f├╝r Junge Erwachsene und Erwachsene geeignet, Kinder unter 14 Jahren sollten es noch nicht lesen!
Alles in allem fand ich das Buch gut und empfehle es weiter! Es bekommt von mir ­čôľ ­čôľ ­čôľ ­čôľ B├╝cher.
Liebe Gr├╝├če an euch und einen wundersch├Ânen Abend noch
Eure Ira ­čśś


Link zur Leseprobe







Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen